Sugilith - Stein-Fibel

     

 

Banner der Bruderschaft Herzberg

 

 

Stein - Fibel

- Sugilith -

 

 


 Sugilith - Foto der Bruderschft Herzberg
(Trommelstein)

 


Sugilith (Sugilit) ist ein selten vorkommendes Mineral und Kristall, der auch bräunlichgelb sein kann. Er ist von violetter bis magenta, rötlicher Farbe und etwas transparent. Sugilith wurde erstmals 1944 auf der kleinen Insel Iwagi, in der Seto-Inlandsee, (Japan) entdeckt. Erstmals beschrieben wurde das Mineral 1976. Es wurde nach seinem Entdecker benannt. Sugilith bildet sich hydrothermal oder magmatisch.
Synonyme: Luvulith, Royal Azel, New Age Stone
chemischen Zusammensetzung: K Na2 (Fe3+, Mn3+, Al)2 Li3  [Si12O30]

Sugilith findet ausschließlich Verwendung als Schmuckstein. Gute Sugilithe erkennt man an ihren kräftigen, leuchtenden Farben, LED-Licht verstärkt die Farben. Sugilith ist ein sehr seltenes Mineral, daher werden oft Nebengesteine unter den selben Namen verkauft.

In der Esoterik ist Sugilith auch unter dem Namen Luvulith und Royal Azel bekannt und wird als Pendel oder als Amulett bzw. Heilstein verwendet. Auch als „New Age Stone“ wird er bezeichnet, weil er vor dem Weltuntergang warnen solle. Daher wird dem Sugilith auch nachgesagt, dass er vor den Strahlen des Kosmos, vor Krankheiten und Größenwahn beschützt. Dem Heilstein Sugilith sagt man auch nach, dass er harmonisierende Wirkung auf Nerven und Gehirn hat, er verleiht Kraft, hilft bei Ängsten, Angstneurosen, Platzangst, Paranoia, Schizophrenie oder Kummer.
Sugilith kann sehr gut für alle Chakren angewendet werden, wirkt aber am besten auf dem Dritten Auge und dem Kronenchakra.

 

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.
Ich weise Sie daraufhin, dass die Wirkung von harmonisierenden Edelsteinen & Edelmetallen wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von harmonisierenden Edelsteinen & Edelmetallen ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass harmonisierende Edelsteine & Edelmetalle krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben.
Ich möchte darauf hinweisen, dass die herkömmliche ärztliche Behandlung weiter angewendet werden sollte.


Quellen:

  • Foto:  L.E.H.
  • wikipedia.org
  • edelsteine.net

Copy by BRS.HBG

 

Nach oben