Mondgestein - Stein-Fibel

     

 

Banner der Bruderschaft Herzberg

 

 

Stein - Fibel

- Mondgestein -

 

 

 

Mondprobe Luna 16

Mondgestein - Mondprobe Luna 16 - Foto von der Bruderschaft Herzberg
(Rohstein)

Foto: L.E.H., 2017

 

 

Mondprobe Apollo 17

Mondgestein Apollo 17 - Foto der Bruderschaft Herzberg

Mondgestein Apollo 17 - Foto der Bruderschaft Herzberg Mondgestein Apollo 17 - Foto der Bruderschaft Herzberg
(Rohstein)

Fotos: L.E.H., 2010

 

Mondgestein (echtes) nennt man Gestein und Materialien, die auf dem Erd-Mond entstanden sind. Mondgestein kann nur durch einen Meteoriten oder von den amerikanischen Apollo- und den sowjetischen Luna- Missionen zur Erde gelangt sein.
Das älteste Mondgestein, das gefunden wurde, ist bis zu 4,6 Milliarden Jahre alt und ist den Gesteinen auf der Erde sehr ähnlich. Die meisten Mondgesteinsproben bestehen aus Felsgestein und Basalt. Mondgesteine sind arm an Eisen und flüchtigen Chemikalien (Kalium und Natrium). Wasser fehlt gänzlich im Mondgestein. Im Mondgestein wurden drei neue Minerale gefunden: Armalcolit, Tranquillityit und Pyroxferroit. Das Mineral "Armalcolit", wurde nach den drei Astronauten der Apollo-11-Mission benannt (Armstrong, Aldrin, Collins). Mondproben von der "Apollo-11" - Mission weisen glasartige Strukturen auf, sind tropfenförmig und haben braune, grüne und gelbe Farbschattierungen. Das Mondgestein ist bei Temperaturen von mehr als 1200 °C entstanden. Ungeklärt ist, ob sie vulkanischen Ursprungs oder durch Meteoriteneinschlag auf dem Mond sind. Die Steine sind mindestens drei Milliarden Jahre alt (Kalium-Argon - Messung).

Die Mondgesteinsproben haben bewiesen, dass es auf dem Mond kein Leben gibt, weder lebende Organismen, Fossilien noch organische Komponenten.

Mitgebrachte Probenmengen der Apollo-Missionen: 382 kg
Mitgebrachte Probenmengen der Luna-Missionen: 326 g
90 Aufgefundene Mondmeteoriten auf der Erde: über 30kg  (Stand 2006)

Mondgestein, das von den Mondlandemissionen stammt, wird als unbezahlbar angesehen. Als „Goodwill Moon Rock“ bezeichneten Proben (kleine Mondgestein-Proben in Acrylglas eingegossen) wurden von der NASA an 135 verschiedene Nationen verschenkt. Mondgestein von Meteoriten wird unter Sammlern zu hohen Preisen verkauft und getauscht.

"Echtes Mondgestein" ist nicht zu verwechseln mit "Mondstein"! Mondstein ist ein Edelstein, ein milchig-weiß-bläulich schimmernder Kristall, der auf der Erde vorkommt und in der Esoterik verwendet wird.

 

Siehe "Meteorit" in der hiesigen "Stein-Fibel"!

 

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.
 

Quellen:

  • Fotos:  L.E.H.
  • wikipedia.org
  • viversum.de
  • chemie.de
  • esoterik-plus.net
  • wissen.de

Copy by BRS.HBG

Nach oben