Amethyst - Stein-Fibel

     

 

Banner der Bruderschaft Herzberg

 

 

Stein - Fibel

- Amethyst -

 

 


Amethyst - Foto der Bruderschaft Herzberg
(Naturstein)
 

Amethyst - blau-lila - Foto der Bruderschaft Herzberg Amethyst - Foto der Bruderschaft Herzberg
(Trommelstein)

 


Der Amethyst (amethystos, griechisch), ein Kristall, der von sehr hellem Violett, leicht rosafarbend bis zu einer sehr dunklen violetten Farbe, eine Varietät des Minerals Quarz ist.
Elementensymbol: SiO2+(Al, Fe, Ca, Mg, Li, Na)

Der Edelstein Amethyst wird seit Antiker Zeit als Schmuck- und Heilstein verwendet.

Der Name Amethyst kommt aus dem grieschichen und heist „dem Rausche entgegenwirkend“. Das drückt wohl den alten Glauben aus, dass ein Träger von Amethyst gegen die berauschende Wirkung von Wein gefeit sei. Ebenso sollte Wein aus einem Becher aus Amethyst nicht betrunken machen.
Dem Amethyst wurde auch eine apotropäische Wirkung gegen Diebstahl nachgesagt, die durch frühgeschichtliche Grabfunde belegt wurden.

Der Heilstein Amethyst hilft gegen Krankheiten wie Hautunreinheiten, Schwellungen, gegen Insekten-, Spinnen- und Schlangenbisse, sowie gegen Läuse. Er wird auch in der Edelsteintherapie zur Unterstützung gegen Trunksucht und andere Süchte eingesetzt. Auch gegen Zauberei und böse Gedanken soll er helfen.
Dem Amethyst wird nachgesagt von reinigende, inspirierende und Erkenntnis bringende Eigenschaften. Und er ist einflussnehmend auf das Stirnchakra. Er ist auch geeignet zur Meditation und regt die Intuition an.

 

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.
Ich weise Sie daraufhin, dass die Wirkung von harmonisierenden Edelsteinen & Edelmetallen wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von harmonisierenden Edelsteinen & Edelmetallen ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass harmonisierende Edelsteine & Edelmetalle krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben.
Ich möchte darauf hinweisen, dass die herkömmliche ärztliche Behandlung weiter angewendet werden sollte.


Quellen:

  • Fotos: L.E.H.
  • wikipedia.org
  • edelsteine.net
  • Buch von den Steinen, Hildegard von Bingen (1098-1179)
  • Bibel


Copy by BRS.HBG

 

 

Nach oben